Es geht um Ihre Zukunft !

Wie gut ist Ihr Unternehmen aufgestellt, um zukünftigen personellen Herausforderungen zu begegnen?
Wo besteht Handlungsbedarf? Wie können Sie eine moderne, zukunftsfähige Personalpolitik für Ihr Unternehmen entwickeln?
Welche konkreten Lösungen passen zu Ihnen? unternehmensWert: Mensch hilft Ihnen, diese Fragen zu beantworten.

Das bundesweite Programm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, eine zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalpolitik zu entwickeln.
Hierzu werden Beratungen in vier Handlungsfeldern gefördert: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz.
In diesen Bereichen erarbeiten professionelle Berater/innen gemeinsam mit der Unternehmensführung und Beschäftigten maßgeschneiderte Konzepte und Maßnahmen für eine erfolgreiche Personalpolitik.
Die Beratungen bei unternehmensWert: Mensch sind gefördert. Je nach Unternehmensgröße können 50 bis 80 Prozent der Beratungskosten übernommen werden.

Um Ihr Unternehmen besser am Markt zu platzieren ist es wichtig, mögliche Beratungsförderung für unterschiedlichste Themenfelder zu beantragen.

Machen auch Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft: Lassen Sie Ihren konkreten Bedarf im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung in einer unserer regionalen Erstberatungsstellen ermitteln. Nutzen Sie anschließend eine individuelle Prozessberatung, um gemeinsam mit Ihren Beschäftigten passgenaue Lösungen zu entwickeln und umzusetzen.
Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr zu den Zielen des Programms, dem Ablauf des Beratungsprozesses, den Förderkonditionen, den Handlungsfeldern sowie den Partnern von unternehmensWert: Mensch.

Wer und was wird gefördert

Die Erstberatung in einer der Erstberatungsstellen ist kostenlos. Wird bei dieser Beratung ein Beratungsscheck ausgestellt, kann die darauf folgende Prozessberatung finanziell gefördert werden.
Förderberechtigt sind Unternehmen, die in die klassische KMU Regelung passen.

Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten erhalten bis zu 80 Prozent Zuschuss zu den Kosten der Prozessberatung, Unternehmen mit 10 bis 249 Beschäftigten bis zu 50 Prozent. Die Restkosten tragen die Unternehmen selbst.
Die Beratung kann maximal zehn Tage dauern und maximal 1.000 Euro pro Beratungstag kosten.